Schmerztherapie

Ultraschall-Tiefenmassage
vsonic_ruecken

Die Vital-Wellen-Therapie ist eine neu entwickelte pysikalische Methode.

Durch die feinstoffliche Mikromassage und der Druck-Sog Wirkung auf Bindegewebe und Muskulatur können Verhärtungen
und Ablagerungen abtransportiert werden. Somit entsteht eine verbesserte Durchblutung im behandelten Areal und der Schmerz im
Bewegungsapparat verbessert sich.

Die Vital-Wellen-Therapie (VWT) beruht auf der synergistischen Wirkung spezifischer Ultraschallfrequenzen kombiniert mit sorgfältig aufeinander abgestimmten Wirkstoffkombinationen in Gelform. Die Therapie hat keine bekannten Nebenwirkungen: die Behandlung ist sicher und völlig schmerzfrei. Sie kann sehr gut in der alternativen Medizin eingesetzt werden und bietet bei vielen Beschwerden eine ideale Ergänzung oder sogar einen Ersatz zu konventionellen Behandlungsmethoden.

Wirkungen der Vital-Wellen-Therapie

  • Mikromassage im Bindegewebsraum und im Funktionsgewebe
  • Erhöhung der Permeabilität (Durchlässigkeit) zur Einschleusung  von Wirkstoffkombinationen als Sonophorese
  • Effektive Schmerzhemmung (periphere und zentrale Wirkungen nachweisbar)
  • Entspannung der Muskulatur (Muskeldetonisation)
  • lokale Entsäuerung und Ausleitung
  • Verbesserung der Sauerstoff- und Nährstoffversorgung

Weiterlesen: v-sonic.de (Link deaktiviert)
Foto © v-sonic

 

Folgende ergänzende Behandlungen biete ich an:

Pulsierende Schröpftherapiehevatech:
Das pulsierende Schröpfen regt im behandelten Gewebe die Durchblutung und den Lymphfluss an. Schröpfen stellt die Basis der Entgiftung dar. Es entsäuert das Bindegewebe und löst Blockaden sowie Muskelverspannungen. Die Schröpfmassage ist eine Kombination aus Schröpfen und Massage. Es aktiviert ohne Nebenwirkungen die Selbstheilungskräfte im Körper.
Weiterlesen: www.hevatech.com (Link deaktiviert)
Fotos © HeVaTech GmbH

  • Tapen gegen den Schmerz. Es werden elastische Tapebänder auf die schmerzende Haut geklebt. Durch Zug- und Dehnbewegungen an den betroffenen Muskelpartien kommt es zu einer besseren Durchblutung und somit zu einer Linderung der Schmerzen.
  • Detensor ®:
    Die sanfte Rückenbehandlung mit einer Liegeorthese.
    Das Liegen auf der Detensor-Matratze kann zu einer Entlastung und Streckung der Wirbelsäule führen.
    Weiterlesen: www.detensor.de (Link deaktiviert)

detensor_L18

 

 

 

 

Weitere unterstützende Maßnahmen:
Akupunktur
Moxibustion
Ascher Ausleitung (Schröpfen)
Infusionstherapie
Massage

Diese Behandlungsmethoden setze ich ein bei:

  • Rücken-, Knie- und Schulterschmerzen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Sportverletzungen
  • Sehnenscheidenentzündungen
  • Muskelverspannungen


Aktuelle Artikel

  1. Veranstaltungen Archiv Kommentare deaktiviert für Veranstaltungen Archiv